Zurück zur Übersicht

Hautpflege Guide Teil 2: Die richtige Gesichtsreinigung

Bevor du mit deiner Hautpflege starten kannst ist es wichtig, die richtige Grundlage zu schaffen. Sowohl im Laufe der Nacht, aber vor allem tagsüber setzt sich viel Talg und Schmutz aus der Umwelt auf deiner Haut ab. Mit der richtigen Reinigung entfernst du all diese Verschmutzungen von deiner Haut und aus deinen Poren und schaffst deiner Hautpflege so die Möglichkeit, intensiv in deine Hautschichten einzudringen und dort effektiv zu wirken. Außerdem kann das Entfernen von Schmutz Unreinheiten vorbeugen, die durch verstopfte Poren entstehen können.

Makeup richtig entfernen und Double Cleansing

Die einfachste Art die Haut zu reinigen kennt und macht vermutlich jeder von uns: abends mit einem Makeup Entferner unser morgens aufgetragenes Makeup zu entfernen. Dabei gibt es ganz simple Entferner, aber auch ölhaltige mit zwei Phasen für wasserfestes Makeup, wie zum Beispiel von Ziaja. Diese trägst du zum Beispiel auf ein Wattepad auf und entfernst damit in sanften, wischenden Bewegungen dein ganzes Makeup. Um die Haut porentief zu reinigen reicht diese Methode in fast allen Fällen jedoch nicht aus und kann besonders bei zu Unreinheiten neigender Haut sehr schnell zu einer Verschlechterung des Hautbildes führen. Deshalb wird das sogenannte Double Cleansing immer beliebter. Beim Double Cleansing wird die Haut nach dem regulären Abschminken noch mit einem weiteren Reinigungsprodukt behandelt und so der letzte Rest Schmutz und Makeup entfernt. Diese Reinigungsprodukte sind auch ideal, um dein Gesicht morgens zu reinigen und für deine Hautpflege und das neue Makeup vorzubereiten.

Reinigungsschaum, Reinigungscreme oder Reinigungsöl?

Wenn du dich für das Double Cleansing entscheidest gibt es drei hauptsächliche Möglichkeiten: Reinigungsschaum, -creme oder Reinigungsöl. Alle drei Methoden reinigen deine Haut porentief und effektiv. Für welche Methode du dich entscheidest kann zum Beispiel von deinem Hauttypen abhängen. Reinigungsöle wie beispielsweise von Makeup Revolution oder NYX sind besonders für trockene Hauttypen gut geeignet, da sie bereits bei der Reinigung etwas Feuchtigkeit spenden und die natürliche Hautbarriere aufrechterhalten. Reinigungsschäume und Reinigungscremes sind für jeden Hauttypen einsetzbar. Sie werden mit etwas Wasser in den Händen aktiviert und dann genau wie ein Reinigungsöl in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht einmassiert und anschließend mit Wasser vorsichtig abgespült.

Dieses Reinigungsprodukt passt zu deinem Hauttypen

Viele Marken bieten Reinigungsprodukte passend zu ihren restlichen Pflegeprodukten, damit diese sich perfekt in deine Hautpflegeroutine einbinden lässt. Eine unserer koreanischen Hautpflegemarken, It’s Skin, bietet zu jeder ihrer Hautpflegereihen auch ein passendes Reinigungsprodukt. Auch Makeup Revolution hat vor Kurzem eine komplette Skincare Reihe mit passenden Reinigungsprodukten herausgebracht. Du findest dort ein passendes Produkt für trockene, gestresste und zu Unreinheiten neigender Haut. Schau gerne im ersten Teil unserer Skincare Reihe vorbei, um herauszufinden, welcher Hauttyp du bist.

 

Trockene Haut:Normale Haut:Mischhaut:Ölige Haut

 

Die richtige Reinigung ist essenziell für die Effektivität deiner Hautpflegroutine und sollte deshalb niemals vernachlässigt werden. Nachlässigkeit beim Abschminken und die dadurch entstehende Ansammlung von Schmutz kann nicht nur zu Unreinheiten führen, sondern auch eine frühzeitige Hautalterung vorantreiben. Scrolle gerne durch unsere Hautpflegekategorie, um dein perfektes Produkt zu finden.

The fields marked with * are required.

Get the best offers by email

Register for free and save!