Zurück zur Übersicht

Pflege Geheimtipp: AHA/BHA

Was ist AHA & BHA?

Hinter den Bezeichnungen AHA und BHA verstecken sich die Begriffe Alpha Hydroxy Acids und Beta Hydrocy Acids. Diese beiden Oberbegriffe fassen mehrere Säuren zusammen. Chemisch gesehen sind Alpha-Hydroxy-Säuren Hydroxycarbonsäuren, bei denen die Hydroxygruppe an dem der Carboxygruppe benachbarten Kohlenstoffatom sitzt. Die meisten dieser Säuren kommen als so genannte Fruchtsäuren natürlich vor. Zu den Alpha Hydroxy Acids gehören zum Beispiel Glykol-, Milch-, Wein- und Zitronensäure. Bei Beta Hydroxycarbonsäuren liegt zwischen der Carboxygruppe und dem Kohlenstoffatom, das die Hydroxygruppe trägt, ein weiteres Kohlenstoffatom. Zu den Beta Hydroxy Acids zählt zum Beispiel Salycilsäure.

Wie wirken AHA & BHA?

Unsere Haut erneuert sich rund um die Uhr und stößt dabei alte Hautzellen ab. Faktoren wie Alter oder Sonnenschäden können diesen Prozess verlangsamen, wodurch sich abgestorbene Hautzellen auf der Haut stauen und es zu Falten, trockener, fahler Haut und verstopften Poren kommen kann. In diesem Fall können AHA und BHA helfen, indem sie die Haut unterstützen, alte Hautzellen abzustoßen und die darunter liegende, neue Haut zum Vorschein zu bringen. AHA wirken hauptsächlich auf der Hautoberfläche und helfen besonders bei sonnengeschädigter Haut, da sie zusätzlich zum Peeling-Effekt den Feuchtigkeitshaushalt der Haut ausgleichen. BHA wirken ebenfalls an der Hautoberfläche bis in tiefere Hautschichten. Da BHA fettlöslich sind, eignen sie sich ideal, um Pickel, Unreinheiten und vergrößerte Poren zu behandeln. BHA haben sehr hautberuhigende Eigenschaften und sind somit auch empfindliche Haut geeignet.

Wie wende ich AHA & BHA an?

Wie mit allen anderen Säuren, muss man auch mit AHA und BHA vorsichtig umgehen. Solltest du noch nie Säurepeelings genutzt haben, starte vielleicht lieber erst einmal mit einem Produkt, welches nur eine Säure enthält, wie zum Beispiel dem Lactic Acid von Makeup Revolution, bevor du Kombi-Produkte verwendest. Generell trägst du AHA & BHA Kombiprodukte auf das gereinigte Gesicht auf und lässt es maximal 10 Minuten einwirken. Diese Zeit sollte auch von erfahrener Haut nicht überschritten werden, um die gesunden Hautschichten nicht zu schädigen. Zudem sollte ein Kombi Peeling nicht häufiger als 2 mal pro Woche verwendet werden.

Worauf muss ich achten?

Solltest du bei der Anwendung von AHA & BHA ein Brennen auf der Haut spüren, dann bitte das Produkt sofort abwaschen! Ein leichtes Kribbeln ist hingegen normal. Da die oberste Hautschicht abgetragen wird, ist es essentiell, dass du täglich einen hohen Lichtschutzfaktor, idealerweise LSF50, im Gesicht verwendest, um die frische Haut zu schützen und einen Chemiebrand zu verhindern!

Welche Produkte enthalten AHA & BHA?

Am bekanntesten ist wohl das AHA & BHA Peeling von Makeup Revolution. Es ist ein klassisches Kombiprodukt mit hoher Intensität. Sensible Hauttypen und Anfänger können auf Produkte mit einzelnen AHA & BHA zurückgreifen. Für eine tägliche Anwendung eignen sich zum Beispiel die Glykolsäure Toner von Revolution oder das AHA Serum der neuen Pflegemarke Revox. Produkte, welche nur einzelne AHA & BHA enthalten müssen häufig nicht abgespült werden und können täglich verwendet werden – achte dazu aber unbedingt auf die Hinweise auf den einzelnen Verpackungen.

 

 

 

 

AHA für den gesamten Körper?

Revolution hat jetzt eine absolute Neuheit auf den Markt gebracht. Der AHA Smoothing Moisture Balm dient zur Pflege des gesamten Körpers und beinhaltet exklusive Inhaltsstoffe hochwertiger Gesichtspflege. Der Balm glättet die Hautstruktur, entfernt raue und schuppige Hautstellen und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit bis in die Tiefen.

The fields marked with * are required.

Get the best offers by email

Register for free and save!