Zurück zur Übersicht

Retinol - Hautschutz und Pflege zugleich

Was ist Retinol?

Chemisch gesehen ist Retinol, auch als Vitamin A1 oder Axerophthol genannt, ein fettlösliches, essentielles Vitamin. Es gehört zu den Diterpenoiden und ist ein einwärtiger, primärer Alkohol. Der Körper ist nicht selber in der Lage Vitamin A herzustellen, weshalb es durch Nahrung aufgenommen wird. Im Körper wird das (Pro-)Vitamin A dann in Retinol umgewandelt und hauptsächlich für die Sehleistung und den Aufbau der Haut genutzt. In unserer Skincare finden wir meistens synthetisch hergestellte Retinoide, da diese Vitamin A Derivate für unsere Haut besser verträglich sind.

Wozu nutzt man Retinol?

Dem Körper fällt es im Laufe der Zeit immer schwerer Vitamin A eigenständig in Retinol umzuwandeln. Dadurch kann die Zellerneuerung der Haut verlangsamen und Falten entstehen. Um dies zu verhindern und den Körper zu unterstützen, lohnt es sich Seeren und Cremes mit Retinol zu verwenden und so die Haut von außen zu stärken. Generell gilt Retinol als eines der besten Anti-Aging-Produkte! Retinolhaltige Skincare kann die Produktion von Enzymen anregen, welche die Kollagenbildung unterstützen – dadurch wirkt die Haut praller und glatter. Zudem hilft Retinol dabei, Schäden durch UV-Strahlung, wie zum Beispiel Falten und Trockenheit, zu beheben.

Für wen ist Retinol geeignet?

Generell wird dazu geraten Anti-Aging Produkte ca. ab dem 25. Lebensjahr zu nutzen, da die Fähigkeit der Haut zur eigenen Regeneration und Kollagenbildung anfängt abzunehmen. Schwächere Retinolkonzentrationen können aber für jede Hautpflege eine gute Ergänzung sein. Besonders ein Retinol Serum kann von jedem Hauttyp genutzt werden. Lediglich bei Vorerkrankungen wie Rosazea und bekannten Hautallergien sollte vorher ein Dermatologe konsultiert werden.

Wie wendet man Retinol an?

Wie bei allen stärkeren, medizinischen Wirkstoffen sollte auch beim Verwenden von Retinol vorher die Hautverträglichkeit an einer kleinen Stelle getestet werden, damit die Haut sich an die neue Behandlung gewöhnen kann. Cremes und Seeren zu Beginn lieber nur 1-2 mal pro Woche nutzen. Ein leichtes Kribbeln ist beim Auftragen jedoch vollkommen normal. Idealerweise sollten Produkte mit Retinol abends aufgetragen werden. Wichtig ist zu beachten, dass Retinol die Lichtempfindlichkeit der Haut erhöht und deswegen unbedingt tagsüber ein hoher Lichtschutzfaktor verwendet werden sollte!

Welche Produkte sind zu empfehlen?

Zum einen gibt es das Retinol Super Serum von Revolution, welches zusammen mit Hagebuttenkernöl die perfekte Alltagspflege darstellt. Das Serum sollte auf die gereinigte Haut aufgetragen werden und über Nacht in die Haut einziehen, sodass dein Gesicht am nächsten Tag strahlt. Des weiteren bietet Eveline Cosmetics eine Tagespflege mit Retinol und Meeresalgen an, welche die Haut langfristig glättet und die Stützfasern der Haut wieder aufbaut, sodass diese straffer und elastischer ist. Nach einem stressigen Tag bietet sich weiterhin die Retinol Gesichtsmaske von W7 an, die abgestorbene Hautzellen entfernt und die Haut tiefenwirksam reinigt. Das Fine Line Serum von Revolution ist eines der absoluten Bestseller. Das Serum glättet die Haut und ist aufgrund der etwas milderen Konzentration auch für sensible Hauttypen geeignet.

Revolution Super Serum:Eveline Retinol Creme:W7 Retinol Gesichtsmaske:Revolution Fine Line Serum:
UVP 10,71 €/ 30ml (35,7 €/ 100ml)UVP 4,17 €/50ml (8,34 €/100ml)UVP 2,39 €/10g (23,90/100g)UVP 6,81 €/30ml (22,7 €/100ml)

 

Die Produktpreise können bei kosmetik4less aufgrund von Angebotspreisen abweichen

The fields marked with * are required.

Get the best offers by email

Register for free and save!