Zurück zur Übersicht

Vitamin C – Worth the Hype?

Was ist Vitamin C?

Vitamin C ist ein sehr wirksames Antioxidans. Der Begriff Vitamin C fasst die vier stereoisomeren Formen der Ascorbinsäure und alle Stoffe, die im Körper zu L-(+)-Ascorbinsäure umgesetzt werden können, zusammen. Biologisch wirksam ist jedoch nur die L-(+)-Ascorbinsäure, weshalb auch nur diese Form des Vitamin C in Skincare eingesetzt wird.

Was bewirkt Vitamin C?

Vitamin C kann verschiedene, positive Einflüsse auf die Haut haben. Durch die natürlichen Stoffwechselprozesse und durch äußere Einflüsse, wie zum Beispiel Schmutz oder UV-Strahlung, entstehen im Körper durchgängig freie Radikale. Freie Radikale sind instabil und somit auf Reaktionspartner angewiesen. Auf der Suche nach eben diesen, zerstören sie Zellmembran, wichtige Lipide und Proteine, welche für eine gesund Haut benötigt werden. Antioxidantien wie Vitamin C zerstören freie Radikale und schützen somit unsere Haut vor sämtlichen Umwelteinflüssen.

Vitamin C ist zudem ein wichtiges Coenzym für die Prolyl-4-Hydroxylase, welches für die Biosynthese des Proteins Kollagen benötigt wird. Kollagen bildet das Gerüst der Haut und gibt ihr Spannkraft und Festigkeit. Bildet der Körper zum Beispiel durch Vitamin C Mangel zu wenig Kollagen, verliert die Haut an Spannkraft und es entstehen Falten. Auch bei bereits entstandenen Falten kann Vitamin C durch das Ankurbeln der Kollagenbiosynthese helfen und wieder für ein glatteres Hautbild sorgen.

Woran erkenne ich Vitamin C & wieviel sollte ich nehmen?

In den Inhaltsstofflisten deiner Produkte findest du reines Vitamin C unter dem Begriff Ascorbic Acid. Andere Vitamin C Formen findest du unter den Begriffen: Ascorbyl Glucoside, Magnesium Ascorbyl Phosphate oder Sodium Ascorbyl Phosphate, Ethyl Ascorbinsäure, Ascorbyl Palmitate oder Ascorbyl Tetraisopalmitate.

Generell wird bei Vitamin C zu einer Konzentration von bis zu 15% geraten. Weniger sensible Haut kann auch Konzentrationen bis 20% verwenden. Alles darüber sollte eher vermieden werden, da reines Vitamin C dann zu sauer und reizend für die Haut wäre.

Was muss beachtet werden?

Reines Vitamin C ist wasserlöslich – es verliert im Kontakt mit Sauerstoff somit seine Wirkung. Aus diesem Grund kann reines Vitamin C auch nicht in Creme verarbeitet werden und ist nur als Serum erhältlich. Diese Seren sollten idealerweise einen luftdichten Pumpspender haben, damit kein Sauerstoff an das Produkt gerät. Häufig sind Vitamin C Seren durch ihre hohe Oxidationsanfälligkeit auch nur wenige Monate haltbar.

Vitamin C hat einen pH-Wert zwischen 2 und 4 und ist somit sehr sauer. Es sollte daher höchstens einmal täglich, idealerweise abends, angewandt werden, um die Haut nicht zu stark zu reizen.

Wie bei jeder anderen Säure ist es wichtig, die durch das Vitamin C gereizte Haut durch hohen Lichtschutzfaktor (idealerweise LSF 50) täglich vor UV-Strahlung zu schützen.

In welchen Produkten finde ich Vitamin C?

In unserem Shop findest du verschiedenste Produkte mit Vitamin C.

Makeup Revolution bietet zum Beispiel Seren mit reinem Vitamin C in unterschiedlichen Konzentrationen an. Du kannst dabei zwischen 3% für Anfänger und 12,5% für Hauttypen mit Säureerfahrung wählen

 

 

 

 

 

Ziaja MED hat speziell mit Dermatologen entwickelte Tages- und Nachtcremes im Sortiment, welche du täglich nutzen kannst. Du findest auch ein Set bestehend aus Creme und Serum bei uns im Shop – ideal zum Ausprobieren!

 

 

 

 

 

Revox, die neue Pflegemarke bei Kosmetik4less bietet ein hochprozentiges Vitamin C Serum an, welches zur Verträglichkeit der Haut mit Aloe Vera Extrakt und Grüntee-Extrakt angereichert wurde. Trage abends 4-5 Tropfen des Serums auf die Haut auf und lasse es sorgfältig einziehen. Du kannst zusätzlich eine beruhigende Hautcreme zum Schutz der Haut verwenden.

The fields marked with * are required.

Get the best offers by email

Register for free and save!